Blog
Dez 20

Arbeitnehmer FIRST?

Der Wirtschaftsclub Bamberg fragt nach: Wohin geht die Reise mit dem Arbeitsmarkt? Wird die Vier-Tage-Woche mit Lohnausgleich zum Standard? Wie sieht eine gute Work-Life Balance aus? Diese und weitere Themen werden aus unterschiedlichen Sichtweisen beleuchtet. Eingeladen sind Vertreter aus Unternehmen aus der Region, der Gewerkschaften und der Wissenschaft. Es geht um den Austausch über die aktuelle Situation sowie das Finden von Lösungsansätzen.

Ab 18:00 Uhr können am Donnerstag, den 22. Februar 2024, rund 200 Besucher an der Podiumsdiskussion „Arbeitnehmer FIRST – Das Wunschkonzert der Arbeitswelt“ bei der Dr. Pfleger Arzneimittel GmbH in der Dr.-Robert-Pfleger-Str. 12 in Bamberg teilnehmen. Neben einer Podiumsdiskussion stehen unter anderem die folgenden knackigen Impulsvorträge zum Thema Arbeitswelt auf dem Programm:

  • Rolf Beyer, Vorstandsvorsitzender sanosense AG„Wie schaffen wir es, die richtigen Mitarbeiter zu finden und zu binden? You can’t buy motivation! Wenn wir Motivation nicht einfach kaufen können, wie entsteht sie beim Mitarbeiter dann?“
  • Prof. Bernd Fitzenberger, (Lehrstuhl für Quantitative Arbeitsökonomik, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften sowie Direktor des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung): „Zentrale Arbeitsmarkttrends in der Zukunft“
  • Mario Gutmann, (Betriebsratsvorsitzender Bosch Bamberg und Mitglied des Aufsichtsrates, Vorstandsmitglied IG Metall): „Transformation darf nicht zu Deindustrialisierung werden“
  • Prof. Dr. Wolfgang Mauch (Aufsichtsrat Rekruut): „Klimakrise und demographischer Wandel: Können Fachkräfte aus dem Ausland unsere Wirtschaft retten?“

Im Anschluss findet ab circa 19:00 Uhr die Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Claus-Christian Carbon, Rolf Beyer, Prof. Bernd Fitzenberger, Mario Gutmann, Prof. Dr. Wolfgang Mauch sowie Wilfried Kämper (Geschäftsführer Magnat Bauelemente GmbH), Monika Seucan (Geschäftsführerin Centron GmbH) und Marc-Stephan Vogt (Geschäftsführer marcapo GmbH) statt. Hier haben die Gäste die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Präsentiert wird die Veranstaltung von der VR Bank Bamberg Forchheim, der IHK Oberfranken Bayreuth, der Magnat Bauelemente GmbH und der EBF Elektro-Bau-Franken GmbH.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung per E-Mail an vorstand@wirtschaftsclub-bamberg.de wäre wünschenswert. Einlass ist ab 17.30 Uhr.